Hochwertige Inhaltsstoffe

Hier finden Sie eine Liste mit den Ölen und Fetten, die in meinen Seifen zur Verwendung kommen. Ich will transparent sein, vor allem aber auch zeigen, was pflanzliche Inhaltsstoffe bewirken können. Ich muss aber darauf hinweisen, dass die Wirkung der einzelnen Inhaltsstoffe nicht unbedingt deckungsgleich mit der des Endprodukts sein muss.

BABASSUÖL

Unser verwendetes Bio Babassuöl wird aus den Nüssen der Babassupalme im Nordosten Brasiliens gewonnen. Alle Teile der Babassupalme haben einen wirtschaftlichen Wert: der Stamm und die Blätter werden zum Bau der Häuser benötigt, die Pflanzenfasern zur Herstellung der verschiedensten Gegenstände, die Blätter zur Düngung der Äcker. Die Nuss ist aber der wichtigste Bestandteil der Pflanze, da aus ihr wichtige Substanzen für die Ernährung der Menschen und Tiere gewonnen werden. Eine Besonderheit des Babassuöls ist sein hoher Gehalt an Laurinsäure, die eine antimikrobielle Wirkung aufweist. Es wird daher nicht nur bei trockener, spröder Haut, sondern auch bei fettiger Haut oder Mischhaut mit entzündlichen Unreinheiten verwendet. In Naturkosmetikprodukten spielt hochwertiges Babassuöl aufgrund seiner pflegenden und schützenden Eigenschaften eine wichtige Rolle.

MANDELÖL

Mandelöl ist ein sehr mildes Öl. Es ist für besonders empfindliche und für trockene Haut sehr gut geeignet. Mandelöl wird von Säuglingen und Kleinkindern gut vertragen und auch Menschen mit Hautproblemen kommen mit dem Naturprodukt gut zurecht. Es dringt tief in Haut und Haar ein und versorgt sie mit Feuchtigkeit.

SHEABUTTER

Sheabutter wird aus der Nuss des Karitébaums gewonnen. Die reichhaltige Butter pflegt die Haut durch ihre rückfettenden, beruhigenden und glättenden Eigenschaften. Daher wird die Butter für trockene und strapazierte Haut empfohlen. Sheabutter ist einer unserer Konsistenzgeber für die Salzträger Seife.

TRAUBENKERNÖL

Traubenkernöl wurde bereits im Mittelalter für die Herstellung von Kosmetika und als Behandlungsmittel bei Entzündungen verwendet. Zahlreiche ungesättigte Fettsäuren sorgen für eine Regeneration der oberen Hautschichten. Traubenkernöl eignet sich sehr gut zur Behandlung von Akne und Schuppenflechte (Psoriasis).

RIZINUSÖL

Rizinusöl wird aus dem Samen des Wunderbaumes gewonnen. Die Nutzung ist seit ca. 6000 Jahren dokumentiert. Das Öl wurde schon von den Ägyptern kosmetisch verwendet. Es zieht in die tieferen Bereiche der Haut ein und hilft gleichzeitig einen gesunden Hautschutz aufzubauen.

 

Quellen:

https://www.traubenkern-oel.de, https://www.mandeloel.info, Naturkosmetische Rohstoffe. 6. Auflage 2016.

 

Nachhaltig und fair:

Gute Rohstoffe können nicht immer billig sein. Sie erfordern ein hohes Maß an Handarbeit und sorgfältige Verarbeitung. Kleine Bio-Anbauer weltweit können auf Dauer nur überleben, wenn sie für ihre Arbeit und ihre Produkte fair bezahlt werden.